Neues Bewertungssystem

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich die Bücher ganz komisch bewerte… 1 Stern gibt es nicht, 2 irgendwie auch nicht, 3 Sterne ist schlecht, 4 ist okay und 5 Sterne ist super gut. Zwischen okay und super gut habe ich dann immer alle verschiedenen Kommabewertungen gegeben, wie z.B. 4,25 oder 4,75 oder so… Seltsam.

Das soll sich jetzt ändern. Hier ist mein neues Bewertungssystem:

  • IMG_0506 (2) 1 Stern: schlecht
  • img_0505 2 Sterne: nicht so gut
  • img_0503 3 Sterne: gut
  • img_0501 4 Sterne: sehr gut
  • img_0499 5 Sterne: absolut umwerfend!
Advertisements

8 Kommentare zu „Neues Bewertungssystem

Gib deinen ab

  1. Hey,
    das kenne ich 😀
    Aber ich habe mich vor einem Jahr dran gesetzt und nun gibt es auch mal nur 2/5 😀
    Aber 1/5 finde ich immer sehr Hard bzw ich immer noch was gutes im Buch finde. Z.B. die Idee, der Humor, …

    Liebe Grüße
    Carla

    Gefällt mir

  2. Huhu Medea!

    Ich kenne deine Beobachtung. Ich selbst tue mich auch oft schwer, Bücher zu bewerten, gerade weil man ja auch andere Bücher mit der gleichen Sternzahl dann damit vergleicht. 2 Sterne vergebe ich trotzdem öfters, 3 Sterne auch, aber 1 Stern hat bisher glaube ich noch kein Buch bekommen. Ich werde mein Bewertungssystem dieses Jahr aber wahrscheinlich auch noch überarbeiten und dann vermutlich auch halbe Sterne vergeben. Dann ist es auch nicht so schwer, ob ein Buch mit 3,5 z.B. 3 oder 4 Sterne erhält – und das andere dann die andere Anzahl.
    Und das Thema mit dem Schlecht fühlen, einen Autor schlecht zu bewerten kenne ich auch. Ich versuche es trotzdem möglichst transparent zu machen, da ich ja nicht für die Autoren, sondern für die Leser rezensiere und denen bringt es nichts, wenn ich jedem Buch 5 Sterne gebe.

    Ich habe deinen Beitrag auf meiner Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt.

    Liebe Grüße,
    Diana

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Diana.
      Ja, da sprichst (bzw schreibst 😉 ) du wahre Worte 😀 Ich glaube halbe Sterne würde ich dennoch nicht über mich bringen. Und eigentlich stimmt das ja schon, dass man die Bücher für die Leser bewertet und nicht für die Autoren und oftmals lesen diese die Rezis ja wahrscheinlich noch nichtmal… Aber irgendwie fühle ich mich trotzdem komisch, wenn ich so schlecht bewerte.
      Das freut mich natürlich sehr, dass du den da verlinkt hast, ich fühle mich geehrt 🙂 ❤
      Liebe Grüße,
      Medea

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: