[Rezension] Chosen – Die Bestimmte

img_19831

Autorin: Rena Fischer

Verlag: Planet! (Thienemann-Esslinger)

Seiten: 461

Zugehörige Bände: Band 2

Seite bei Thienemann-Esslinger

Cover: Schon das Cover ist toll. Das Gesicht, das aus diesen grau-weißen Nebelschwaden herauskommt… wunderschön. 4,5 Sterne.

Inhalt: Also die Idee mit den Gaben und den Raben und den Falken finde ich einfach…richtig gut.

Und die Umsetzung auch. Am Anfang war es noch ein bisschen lahm und ich habe mich gefragt, wie es wohl wird, aber mit der Zeit hat es dann echt Fahrt aufgenommen und auch nach dem Beenden des Buches (was übrigens in weniger als 24h geschah) hing ich noch länger in der Geschichte drin, war immer noch gefangen.

Was ich an dem Buch auch echt interessant fand war, dass man irgendwie nie so wirklich wusste, wer denn jetzt eigentlich die Guten und wer die Bösen sind…

Interessant fand ich auch die Rückblenden von Katharina. Ich habe erst mal ein bisschen gebraucht, um zu checken, um was es geht, weil fast nie Namen genannt wurden, aber dann fand ich es echt interessant, wie die Leute früher so waren und wie Rina sie gesehen hat und so.

Es geht in Chosen 1 nicht so doll um die eine große Liebe, wie der Klappentext vermuten lässt, aber das fand ich sogar ganz gut. Obwohl es schon lustig war, wie Emz dann zwischendurch drei Jungs an der Leine hatte. Da musste ich schon echt schmunzeln.

Diese großartige Geschichte bekommt von mir – Trommelwirbel! – 5 Sterne!

Das einzige, was mich etwas gestört hat, waren diese zum Teil etwas großen Sprünge. Da wurde dann nichts erklärt und einfach mal ein paar Wochen oder so weiter nach vorne gesprungen. Ich versteh schon, warum sowas auch mal sein muss und fand es jetzt auch nicht soo schlimm, aber ich habe halt immer erst etwas gebraucht, um wieder rein zu kommen…

Schreibstil: Auch hier hatte ich am Anfang ein wenig das Gefühl von etwas Unprofessionalität, aber es ist ja auch das erste Buch der Autorin, von daher nicht schlimm.

Im Laufe des Buches hat der Schreibstil dann aber so einen Sog entwickelt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich gebe wieder ganze 5 Sterne.

Charaktere: Ich finde, dass Emma ein wirklich starker Charakter ist. Ein bisschen sprunghaft, was ihre Entscheidungen und Meinungen und so betrifft, aber das ist okay. Sie ist schließlich auch erst 16 😉 Jacob ist auch eine echt tolle Person, die ich auch wirklich ins Herz geschlossen habe und Liz ist natürlich eh die allercoolste, auch wenn sie nicht oft vorkam.

Was mich etwas gestört hat ist, dass das mit Aidan so schnell ging. Ich hatte das Gefühl, Rena hat sich noch Mühe gegeben, das Ganze etwas hinauszuzögern, es hat aber nicht so ganz geklappt. Auch schade fand ich, dass ich das Gefühl hatte, Aidan wurde nicht vollständig ausgebaut. Hoffentlich wird das im zweiten Band besser… Diesen tollen, fiktiven Personen gebe ich 4,5 Sterne.

Fazit: Das war wohl meine längste Rezension überhaupt 😀

Chosen ist ein wundervolles 5Sterne-Buch, das aber trotzdem noch einiges an Freiraum nach oben hat. Der zweite Teil erscheint soweit ich weiß im Herbst 2017 und ich werde ihm entgegen fiebern. Die Geschichte dieses Buches war eine ganz tolle Idee mit auch einer wirklich guten Umsetzung. Das war das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe (seit Ende November, Die Geliebte des Captains) und es ist auch definitiv mein Januar-Monatshighlight!

Und an Rena Fischer: Danke, dass du mir diese Mail geschickt hast, denn sonst wäre ich nicht so schnell auf das Buch aufmerksam geworden und hätte vielleicht echt was verpasst 🙂 ❤

img_0499

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: