[Rezension] Dirty Secrets

beendet am 5.12.2016

Dirty Secrets bei der Randomhouse Verlagsgruppe

img_13991

Originaltitel: Dirtiest Secret

Autorin: J. (Julie) Kenner

Verlag: Diana

Seiten: 380

Allgemein: Ich habe schon öfters, naja manchmal , von Leuten gehört, dass sie das Buch komisch fanden, zum Teil, weil sie von rechtswegen Geschwister sind (besonders von SusieDelMa ist das bei mir hängen geblieben, dass sie das Buch nicht so gut fand). Ich fand die Tatsache, dass sie Geschwister sind, nicht schlimm, weil sie ja nicht blutsverwandt sind… 😀

Cover: Das Cover mit dem Pink auf dem schwarzen Hintergrund finde ich ganz schön. 4,25 Sterne.

Inhalt: Was ich gut fand ist, dass das mit Deliverance noch passiert. Weil dadurch geht es dann nicht ganz nur um das Verhältnis zwischen Dallas und Jane geht. Pure Liebesstorys mag ich ja nicht, aber sowas ist schon okay (Manche Bücher dieses Genres sind ja auch richtig gut…).

Aber zwischendurch war das Buch doch etwas komisch. Weil sich beide immer so selbst fertig gemacht haben wegen ihren Gefühlen. Irgendwann nervt das… Dafür gibt es einen Punkt Abzug, also bleiben noch 3,5 Sterne für den Inhalt.

Schreibstil: Über den Schreibstil weiß ich nichts besonderes zu sagen, ich fand ihn ganz normal, unspektakulär… – obwohl es natürlich auch irgendwie für den Schreibstil spricht, dass er mir nicht aufgefallen ist. Das heißt doch, dass er gut ist. 4,25 Sterne.

Charaktere: Sowohl Dallas als auch Jane sind gebrochene Menschen. Stark sind sie also nicht mehr unbedingt… Aber schwach sind sie auch nicht und sie haben beide wirklich schreckliche Dinge erlebt, wobei Dallas noch mehr ertragen musste.

Ich finde beide Protagonisten ein bisschen bescheuert und nervig und dumm. Naja, wie ist man wohl nach solchen Erlebnissen? Aber ich finde, sie sind von der Autorin ein bisschen überzogen worden… Dallas und Jane und der ganze Rest bekommen von mir 3,25 Sterne.

Fazit: Als Gesamtergebnis gibt es von mir zu diesem Buch 3,5 Sterne von 5. Insgesamt war es ganz gut, aber jetzt nicht der Burner. Man muss es nicht lesen. Vor Allem, wenn man so Erotik-Zeugs nicht mag, sollte man das nicht tun…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: