Gläsernes Schwert

Originaltitel: Glass Sword

Autorin: Victoria Aveyard

Verlag: Carlsen

Seiten: 570

Zugehörige Bände: Die rote Königin

Meine Meinung:

Ich finde das Buch sehr gut. Ich habe den Vorgänger ja in einem Rutsch durchgelesen; dieses hier aber nicht. Und ich habe gemerkt, dass man viel besser mitkommt und sich hinterher noch an viel mehr erinnert, wenn man das so macht. Und ich hatte trotzdem nicht das Gefühl, ich könnte nicht abtauchen. Ich bin sofort absolut gut wieder rein gekommen, wenn ich weiter gelesen habe, es war einfach der Hammer. Und das Buch und die Geschichte an sich fand ich auch echt einfach richtig gut! ❤ Die Protagonistin hat mit ihrer Einstellung schon irgendwann genervt, aber ich fand eigentlich, das hat das Ganze nur noch besser gemacht. Weil man ihre Wandlung und ihr Misstrauen irgendwie schon versteht, wegen ihren ganzen Erfahrungen aus dem ersten Teil. Und trotz der zeitweilen nervenden Mare zieht sich das Buch nicht in die Länge. Hier in dieser Rezension kommt nichts negtives über Gläsernes Schwert, weil es nichts zu bemängeln gibt – okay, doch. Das Ende fand ich ein bisschen komisch und unpassend und ich hoffe, dass das Ende des dritten Bands endlich mal ein Happy End wird; nach diesen zwei bestürzenden Enden. Und das mit Shade… ich hätte fast geheult… 😦

Ich gebe dem Buch wieder ganze 5 Sterne, wie auch dem ersten Teil. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: